Meditation

Bild von tom

Die Grundzüge der Meditaion

Willkommen im Reich der Mitte! Auch die Meditation gehört in den Bereich der Wellness, obwohl sie einen starken esoterischen Bezug hat. Dennoch möchte ich sich an dieser Stelle nennen, weil sie dem Menschen dazu verhelfen kann ein Gleichgewicht im Leben zu finden. Die Meditation hat weite Anwendungsmöglichkeiten. Zum einen ist durch die Meditation eine tiefe Entspannung möglich. Aber auch erholsame Bewusstseinszustände werden durch regelmäßiges meditieren möglich. Fühlen wir uns nicht wohl, weil wir an einer bestimmten Stelle im Körper Schmerzen empfinden, so können wir uns in der Meditation in gedanklich in diese Körperteile begeben und versuchen gedanklich die Schmerzen zu lindern und aufzulösen. Eine Tiefenentspannung der Muskulatur wird durch die Meditation ebenfalls ermöglicht.

Meditaionsarten

Sie sehen schon, an diesen Beispielen, das die Meditation sehr vielseitig ist und von der Wellness nicht wegzudenken ist. Möchten Sie die Meditation etwas verstärken, oder kennen Sie sich nicht mit dem Meditieren aus, so können Sie sich CD zur Hilfe nehmen. Es gibt schöne und vor allem entspannende Klangmeditaionen aber auch geführte Meditation, die den Zuhörer durch eine Meditaionssitzung begleiten. Wenn Sie genügend Übung in der Meditation haben, dann können sie getrost auf Meditations-CD's verzichten und selbständig meditieren. Eine weitere Möglichkeit der Meditation bietet sich auch in Meditationsgruppen an. In der Regel führt ein Meditationsleiter die Meditationsrunde. Der Vorteil ist, dass man sich austauschen kann und Eindrücke sowie Empfindungen besprochen werden können. Oft ist das sehr hilfreich und für den Laien ein guter Einstieg in diesen Wellnessbereich. Übrigens sind Meditation nicht nur im Esoterikbereich zu finden! In Kur- und Wellnesshotels kann sie zum festen Bestandteil werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden