kuenstliche Fingernaegel

Bild von tom

Künstliche Fingernägel sind modische Accessoires, welche die natürliche Weiblichkeit noch unterstreichen.Dabei kann man entscheiden, ob man sich selbst an die künstlichen Nägel wagen möchte oder doch lieber den Profi aus dem Nagelstudio ranlässt.Künstliche Fingernägel gibt es in vielen Varianten.Die Nägel zum selbst Kleben sind meist schon lackiert, bestehen aus Plastik und sind einfach nur aufzukleben.Es gibt auch speziellere künstliche Nägel für die selbstständige Maniküre.

Doch an diese Art der künstlichen Nägel sollten sich Laien nicht unbedingt heranwgen, weil es sich meist um ein schwieriges Unterfangen handelt.Beispielsweise ist es nicht einfach das Acryl gleichmäßig auf künstliche Nägel aufzutragen und für die Beschichtung mit Gel braucht man noch eine spezielle Lampe.Kostspieliger ist diese Alternative für künstliche Nägel auch noch.Einfacher ist da wirklich das Nagelstudio, das in etwa 20,-€ für eine neue Vollmodellage nimmt.

Ob Gel, Acryl, Tipps (nur die Fingernagelspitzen werden geklebt) künstliche Nägel sind in ein- bis zwei Stunden gemacht und halten oft länger als einen Monat.Nach circa zwei Wochen muss das Gel bzw.Acryl aufgefrischt werden, was aber nicht so viel kostet wie die Vollmodellage.Mann kann auch einfach nur seinen Naturnagel durch Gel verstärken lassen.Sprich ohne einen Plastiknagel auf dem Echten zu kleben.Das hat den Vorteil, dass der Nagel gut geschützt, stabilisiert und länger wird.

Möchte man künstliche Nägel dennoch selbst machen, geht man in die Drogerie und kauft sich welche.Empfehlenswert sind simple Plastikfingernägel bei denen man keine Beschichtung, wie Gel, auftragen muss.Zu Hause werden dann die Nägel kurz geschnitten, die Ränder kurz gefeilt und die Nagelhaut weg geschnitten oder aufgeschoben.Die Plastiknägel werden auf die echten Fingernägel abgestimmt.Sprich die Größen zugeteilt.Nun muss der Nagel auf der Oberfläche aufgeraut werden.Dafür sind in den meisten Fällen extra grobe Feilen in den Nagelpackungen.Wenn nicht, kann man auch mit der Nagelfeile das selbe Ergebnis erzielen.Der Nagel wird anschließend abgepustet und der Kleber aufgetragen.Den künstlichen Nagel aufsetzen und etwa zehn Sekunden lang festdrücken.

Künstliche Nägel kommen immer mehr in Mode.Das mag wohl daran liegen, dass die Stars auch künstliche Nägel tragen und mehr und mehr Menschen es ihnen gleich tun wollen.Künstliche Nägel haben aber auch den klaren Vorteil, dass kaputte Eigennägel einfach überklebt werden können und die Hände in neuem Glanz erstahlen.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)