Hand und Fuß

Bild von tom

Hand & Fuß sollte sie haben, die Pflege der Extremitäten. Gerade Hände und Füße sind häufig deutlichen Belastungen ausgesetzt, so dass sie die Körperteile sein dürften, die die meiste Zuwendung und Pflege benötigen. Fast jeder hat es sicher schon einmal erlebt, dass die Füße einen nicht mehr tragen wollten oder die Hände rau und rissig waren. Dabei wäre es doch so wichtig, sich bei der Arbeit wohl zu fühlen und auf sicheren Füßen zu stehen. Schmerzt es bei jedem Schritt, man denke einmal an einen Messetag als Aussteller, dann leidet sicherlich irgendwann der Kundenkontakt, denn schmerzende Füße lassen sich kaum ignorieren. Ähnliches gilt für die Hände. Denn gepflegte Hände sind doch schließlich das Aushängeschild Nummer Eins im Arbeits- und auch im sonstigen Alltag. Zur Begrüßung reicht man sich die Hände. Und sie sind für den ersten Eindruck sicherlich prägend, positiv oder negativ. Schon an diesen wenigen Beispielen wird klar, wie wichtig die gute Pflege von Hand & Fuß für das eigene Wohlbefinden ist. Aber natürlich gehören gepflegte Hände, Füße und Nägel auch zur allgemeinen Schönheitspflege einfach mit dazu.

Hände - unser Aushängeschild

Für die Hände, die quasi bei ersten Kontakten eine Art persönlicher Visitenkarte darstellen, ist eine besondere Pflege unumgänglich. Dazu gehört natürlich zum einen die Pflege der Haut. Mit hochwertiger Handcreme kann man rissigen und spröden Händen vorbeugen und eine wunderbar seidig weiche und schöne Haut erzielen. Eine besondere Bedeutung kommt aber natürlich auch der Nagelpflege zu. Dabei reicht es heute meist nicht mehr, die Nägel zu schneiden und die Nagelhaut zurückzuschieben. Vielmehr gehört zu einer guten Nagelpflege häufig auch ein Nagelstyling mit passend zu Recht gefeilten Nägeln. Nageldesign mit Lack oder Gel sieht übrigens nicht nur klasse aus, sondern schützt ebenfalls spröde Nägel davor, abzubrechen.

Füße tragen uns ein Leben lang...

Auch der Fußpflege kommt, wie oben beschrieben, eine wesentliche Bedeutung bei. Selbstverständlich ist das im Sommer, wenn man viel Fuß in offenen Schuhen zeigt, denn schön gepflegte Füße sind ein echter Hingucker. Aber auch im Allgemeinen schadet es nicht, seine Füße regelmäßig zu pflegen. Fußbäder entkrampfen nach langen Tagen auf den Beinen, eventuell sollte entstehende Hornhaut bekämpft werden, da sie zu Schmerzen führen kann und eine gute Körperlotion pflegt auch die Füße und macht sie angenehm geschmeidig. Wie man sieht, sollte die Körperpflege also immer Hand & Fuß haben, sprich Hände und Füße bewusst mit einbeziehen und diesen Körperteilen, die doch vielseitig genutzt und belastet werden, einen wesentlichen Platz einräumen. Denn schön gepflegte Hände gehören einfach zu einem perfekten Erscheinungsbild und gepflegte Füße sind nicht nur für jeden Betrachter ein Genuss, man beugt auch gleichzeitig Schwierigkeiten und Schmerzen mit guter Fußpflege vor.

Noch keine Bewertungen vorhanden