getoente Tagescreme

Bild von tom

Alternative zum Make Up
Um einen strahlenden Taint zu bekommen, müssen viele Frauen ihrer natürlichen Schönheit nachhelfen. Seit einigen Jahren bereits findet man in den Drogerieregalen eine sogenannte getönte Tagescreme. Um nicht immer stark deckendes Make-Up zu benutzen, wählen viele Frauen als Alternative eine getönte Tagescreme. Mit einer getönten Tagescreme sieht die Haut perfekter und nicht so zugedeckt aus.

Leichte Tönung - ohne Make Up
Bei einer getönten Tagescreme ist das aber nur der Fall, wenn der natürliche Teint einigermaßen gleichmäßig ist. Die gewünschte Färbung wird bei der getönten Tagescreme durch bräunliche, rötliche und gelbliche Farbpigmente erzeugt. Wenn die Tönung auch noch decken soll, fügt man weißes Titandioxid zu. Viele Weißanteile, sprechen für mehr Deckkraft. Dieses Titandioxid wird auch in Sonnenschutzcremes verwendet.

Der Rundumschutz
So wie alle anderen Cremes für das Gesicht, sollte auch die getönte Tagescreme dem Gesicht viel Feuchtigkeit geben und die Haut vor schädlichen Einflüssen der Umwelt schützen. Zum größten Teil handelt es sich bei Cremes um Emulsionen aus Öl und Wasser. Meist wird man die getönte Tagescreme im Regal bei den Feuchtigkeitscremes oder Tagescremes finden. Der eigentliche Gehalt von Fett und Wasser wird in der Regel auf der Verpackung der getönten Tagescreme nicht angegeben.

Was ist das für eine Creme?
Bei den Cremes für Feuchtigkeit, ist der beinhaltende Wasseranteil ziemlich hoch. Er macht etwa 80 Prozent des Gesamten aus.Tagescremes enthalten hingegen mehr Fett als Wasser. Jede Frau sollte ihre Haut analysieren lassen um die entsprechende getönte Tagescreme zu finden. Besonders wichtig ist, die Tönung darf nicht zu dunkel gewählt werden, sonst hat man schnell die berühmte Maske auf.

Fazit
Im Großen und Ganzen ist die getönte Tagescreme eine wunderbare Alternative zum herkömmlichen Make Up. Speziell, wenn man nicht mit unendlich vielen Produkten auf der Haut rumhantieren möchte, bietet sich eine getönte Tagescreme nahezu an. Denn statt Tagescreme und zusätzlichem Make Up oder Puder kommt man bei der Anwendung der getönten Tagescreme mit einem Produkt aus.

  • Haut reinigen
  • eventuell Gesichtswasser auftragen
  • getönte Tagescreme gleichmäßig verteilen
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.3 (4 Bewertungen)