Gesichter schminken

Bild von tom

Vor jedem Gesichter schminken steht als erstes die Idee, was das Gesicht später zum Ausdruck bringen soll.Die Farben, Pinsel und Schwämmchen und ein weiches Tuch um Übergänge zu verwischen sollten vor dem Schminken bereit gelegt werden, damit man einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Farben hat.

Generell sollte beim Gesichter schminken mit einer Grundierung in Form von Puder oder Theaterschminke begonnen werden.Das erfolgt mit Hilfe von Pinsel oder Schwämmchen.Theaterschminke lässt sich besonders mit einem nassen Schwämmchen zur Grundierung gut auftragen und verteilen. Das Gesicht wird entsprechend farblich im Grund betont oder leicht retuschiert.Gesichter wie Indianer und Piraten erhalten eine rötliche Grundierung, Hexen einen grauen oder recht hellen Teint und Katzen sehen besonders hübsch mit orange in weiß übergehende Grundtönen aus. Zuerst werden Augen und Nase den gewünschten Gesichtern entsprechend näher gebracht.Das heißt, Augen werden entsprechend umrandet oder beim Piraten mit einer Augenklappe abgedeckt.Die Hexe erhält eine aufgemalte Warze auf der Nase und die Katze eine rosa Nasenspitze, von der später die Barthaare weggehend gezeichnet werden.Die Augenbrauen lassen sich am besten mit einem Augenbrauenstift oder Theaterschminke in ihrer Form verändern.Gesichter wie Piraten und Hexen erhalten buschige Augenbrauen, Prinzessinnen, oder Katzen ganz feine edle geschwungene Linien.

Gearbeitet wird beim Gesichter schminken generell immer von der Gesichtsmitte zum Gesichtrand hin um ein Verwischen der Schminke bei weiterer Arbeit zu vermeiden.Accessoires wie Piratentuch, Krone oder Katzenohren ergänzen optisch das geschminkte Gesicht und lassen es noch besser wirken.Auf diese Weise lassen sich im Faschin viele verschiedene Gesichter herzaubern.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)