fluessiges Make-Up

Bild von tom

Flüssiges Make-Up - ein Segen
Flüssiges Make-Up ist ein Segen für jede Frau, die nicht das Glück hat über perfekte Haut zu verfügen. Kleine Hilfsmittel wie flüssiges Make-Up können Rötungen oder Hautunreinheiten kaschieren und verleihen dem Gesicht ein strahlendes Aussehen. Besonders zu feierlichen Anlässen empfiehlt es sich flüssiges Make-Up aufzutragen.

Wer möchte sich nicht bei der Hochzeit oder bei großen Abendveranstaltungen von seiner attraktivsten Seite zeigen? Inzwischen bieten führende Kosmetikfirmen eine breite Auswahl flüssiges Make-Up für jeden Hauttyp an.Ein Make Up für jeden Hauttyp
So sollten Frauen die zu trockener Haut neigen, ein reichhaltiges flüssiges Make-Up wählen. Eine Frau die eher zu fettiger Haut tendiert, kommt ein mattierendes flüssiges Make-Up entgegen. Positive Effekte erzielt man vor allem bei großporiger Gesichtshaut, leichter Couperose oder ersten Fältchen, diese kleinen Schönheitsfehler können durch flüssiges Make-Up gut kaschiert werden.

Welches Make Up ist das richtige?
Es ist allerdings nicht einfach den richtigen Farbton zu treffen, eine kompetente Beratung - auch bei der Entscheidung, ob das flüssige Make-Up stark deckend oder transparent sein soll - kann in diesem Fall hilfreich sein. Natürlich ist die regelmäßige Verwendung von Make-Up auch eine Kostenfrage, je nach Marke existieren erhebliche Preisunterschiede. Das Aufbringen des flüssigen Make-Ups sollte immer bei gutem Licht erfolgen, da sonst unschöne Übergänge entstehen.

Das Auftragen
Zuerst eine pflegende Grundierung auftragen, danach das flüssige Make-Up mit einem Schwämmchen verteilen. Das Produkt sollte sanft bis zum Haaransatz ausgestrichen werden, genauso wie der Übergang zum Hals und zu den Ohren berücksichtigt werden muss. Ganz wichtig: flüssiges Make-Up nur in Maßen verwenden, sonst wirkt das Gesicht schnell maskenhaft. Zum Schluss etwas transparentes Puder aufbringen und wie gewohnt schminken.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)