falsche Wimpern

Bild von tom

Für spektakuläre Auftritte sind sie bestens geeignet, falsche Wimpern. Manche Frauen, die kurze und nicht so dichte Wimpern haben, tragen sie sogar fortwährend. Es gibt verschiedene Arten künstlicher Wimpern, welche aus Echthaar, sie bestehen aus Nerzhaaren oder Seide. Sie werden auch Wimpernextension genannt. Diese Wimpern kann man dauerhaft tragen und werden vom Spezialisten zwischen die eigenen Wimpern geklebt. Die andere Variante der Wimpernverlängerung ist einfacher und kann selber angeklebt werden. Künstliche Wimpern, die über die eigenen geklebt werden.

Falsche Wimpern selber kleben

Die günstigste, aber weniger haltbare Variante der künstlichen Wimpern wird in der Regel von der Trägerin selber über die eigenen Wimpern geklebt. Man trägt diese künstlichen Wimpern nicht täglich, sondern zumeist bei besonderen Anlässen. Spezielle Wimpernkleber werden zur Befestigung verwendet, die die empfindliche Haut rund um das Auge nicht schädigen sollen. Man sollte mit diesen Wimpern nicht baden oder in die Sauna gehen. Sie könnten sich ablösen und das würde peinlich sein. Falsche Wimpern, die selber anzukleben sind, sind günstiger als dauerhafte falsche Wimpern. Man sollte beim Verkleben und beim Ablösen äußerste Vorsicht walten lassen, damit man sich nicht die eigenen Wimpern schädigt. Manche Trägerinnen entfernen sie recht ungeduldig, sodass sie aus Versehen eigene Wimpern mit ausreißen. Um dies zu vermeiden, kann man sich an einen Fachmann wenden oder die Prozedur zusammen mit einer Freundin durchführen. Sorgsam angeklebte falsche Wimpern können ebenso beeindrucken, wie professionell geklebte, halten aber nicht so lange.

Professionell geklebte Wimpern

Die teurere, aber sichtbar bessere Variante ist die Professionelle. Diese Wimpern halten länger und werden von professionellen Lashstylisten geklebt. Man kann mit dieser Variante sogar zum Baden gehen, ohne einen Verlust erleiden zu müssen. Die Augen werden ausdrucksvoll verschönt, sodass das Tuschen überflüssig werden kann. Es werden nur ausgesuchte Kleber und natürliche Komponenten verwendet, damit der Augenaufschlag der Trägerin möglichst natürlich wirkt.

Dauerhaft schöne Wimpern

Falsche Wimpern werden für eine professionelle Wimperverlängerung verwendet. Die, in diesem Falle, synthetischen Wimpern werden mit speziellen Wimpernklebern an die eigenen Wimpern geklebt und bleiben dort dauerhaft, bis der natürliche Wimpernwechsel stattfindet und die angeklebten Wimpern, mit den echten ausfallen. Alle 2 bis 3 Monate sollte diese Prozedur wiederholt werden, um eine gleichbleibende Dichte und Länge zu garantieren.

Noch keine Bewertungen vorhanden