Eyeliner auftragen

Bild von tom

Der Eyeliner ist aus der Kosmetik nicht mehr wegzudenken. Ihn gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Farben. Auch die Wirkungen, die mit dem Eyeliner erzielt werden können, können je nach Variante verschieden ausfallen. Beim Kauf eines Eyeliner ist darauf zu achten, dass er gut verträglich ist. Denn gerade die Augenpartie ist eine senible Region im Gesicht. Auch die Konsistenz des Eyeliners bleibt beim Kauf zu berücksichtigen. Achten Sie darauf, dass er sich leicht auftragen lässt und keine Reizungen im Gesicht hinterlässt.

Das richtige Auftragen eines Eyeliners
Der Lidstrich bildet die Grundlage für den Look beim Augen-Make-Up. Er wird mit Hilfe eines Eyeliners aufgetragen. Beim Lidstrich muss man besonders auf seine Genauigkeit achten, denn hierbei kommt es vor allem auf Präzision an. Die Augen sind nämlich derjenige Bereich des Gesichtes, dem die meiste Aufmerksamkeit zu Teil wird. Aus diesem Grund sollte man darauf Acht geben, wie man den Eyeliner aufträgt.

Den Eyeliner auftragen
Je nachdem wie der Eyeliner aufgetragen wird, lässt er das Auge dementsprechend größer oder kleiner wirken. Ein Lidstrich kann einmal so dezent sein, dass er kaum sichtbar ist und nur die Wimpern verdichtet. Andernfalls kann der Eyeliner aber auch dominant und somit eindeutig sichtbar aufgetragen werden, so dass er Signalwirkung ausübt.

Im Folgenden nun die bekannteste Technik, wie man den Eyeliner richtig aufträgt. Die klassische Variante: Bei der klassischen Variante wird der Eyeliner dicht am oberen Wimpernkranz entlang aufgetragen. Der Lidstrich sollte hierbei mit dem äußeren Augenwinkel enden. Der Lidstrich kann entweder als eine dünne und gleichmäßige Linie aufgetragen werden oder in der Mitte etwas breiter sein und dann zum Ende schmaler auslaufen. Wenn man sich unsicher ist, sollte man als Erstes die Form mit spitzen Kajal vorzeichnen und im diese dann mit einem flüssigem Eyeliner und Pinsel ausmalen. Das wichtige ist hierbei immer, dass man am inneren Augenwinkel beginnt und möglichst zügig eine Linie zieht.

Das Finish
Unregelmäßigkeiten kann man abschließend mit einem feuchten Wattestäbchen korrigieren. Auch dem Unterlid kann man einen Lidstrich verpassen. Hierbei trägt man den Eyeliner auch am Wimpernkranz entlang auf und endet parallel zum Außenschwung des oberen Lidstrichs. Wenn man die Augen verrucht erscheinen lassen will, sollte man dir Umrahmung Augenmalstifte verwenden, die am Stiftende ein Schwämmchen haben, mit dem man die Farbe leichter verwischen kann. Um zu vermeiden, dass man den Lidstrich verzittert, sollte man die Ellenbogen aufstützen und den Kopf leicht in den Nacken legen.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)