Augenbrauen zupfen

Bild von tom

Augenbrauen zupfen erscheint vielen Menschen schwierig und mühsamm.Manche Augenbrauen sind von Natur aus eher wuchtig und ziemlich unförmig gewachsen.Oft wirkt dann das ganze Gesicht ungepflegt, denn die Augen sind der Mittelpunkt des Gesichtes und somit auch die Augenbrauen. Es wirkt alles direkt ganz anders, wenn man die Augenbrauen zupfen lässt, eine schöne geschwungene Linie, die den Ausdruck in den Augen noch unterstreicht.

Natürlich muss man Augenbrauen zupfen nicht immer bei einer Kosmetikerin machen lassen, mit ein bisschen Übung klappt das auch wunderbar zu Hause vor dem heimischen Spiegel.Jede Frau kann sich ihre Augenbrauen zupfen.Wie das am besten geht und was sie beachten müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.Es bedarf allerdings ein wenig Vorbereitung.Am besten klappt es nach einer angenehmen warmen Dusche oder einem Bad.Das warme Wasser und der warme Dampf öffnet die Poren und somit lassen sich die feinen Härchen viel leichter entfernen.Am besten ist es, nur den unteren Rand zu zupfen.Der Bogen des oberen Randes ist, von Natur aus, meist schon passend und es wirkt anschließend natürlicher. Bei dem Augenbrauen zupfen müssen Sie einiges beachten:

  • Spannen sie mit 2 Fingern die Haut, das hilft, das Haar leichter zu entfernen.
  • Ziehen Sie schnell mit der Pinzette und immer in Wuchsrichtung der Härchen.
  • Immer beide Augenbrauen gleichmäßig zupfen damit es symmetrisch aussieht und wird.
  • Achten Sie beim Augenbrauen zupfen darauf, das Sie an der Nasenwurzel etwas breiter bleiben und die Linie nach hinten hin schmaler wird.

Ein paar Tipps für das bessere Gelingen beim Augenbrauen zupfen: Legen Sie sich zum Augenbrauen zupfen einen Stift neben die Nasenwurzel, parallel zur Nase direkt am Augeninnenrand.Alle Härchen die nun zwischen dem Stift und Ihrer Nase liegen, müssen entfernt werden.Bei ganz geraden Augenbrauen zupfen Sie einfach in der Mitte der Linie ein wenig mehr, so entsteht ein weicher Bogen  Bei dünnen und spärlichen Augenbrauen auch nur die Form zupfen, damit sie hinterher nicht noch dünner wirken. Bei eher spitz nach oben gehenden Augenbrauen sollten Sie erst die Spitze des sogenannten „Hütchens“ zupfen, damit die Form runder wird. Nach dem Augenbrauen zupfen kühlen! Schnell ist die empfindliche Haut gereizt und gerötet.Wenn Sie Abends etwas vorhaben, also besser Nachmittags zupfen!

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)